Team

Dagmar Schultze

Angefangen hat ihre Reise in die Welt des Yogas während eines mehrjährigen Aufenthalts in den USA. Dagmar war sofort von der Kraft und der Ruhe mitgerissen, die Yoga bewirkt, und ist nun selbst Yoga Lehrerin aus Leidenschaft :-) Yoga bedeutet für mich: „mich zu spüren, im Hier und Jetzt, mich bei jeder Yogastunde besser kennenzulernen, mich zu akzeptieren, wie ich bin, meinen Körper zu stärken und zu bewegen, und diese Erfahrung, Ruhe und Energie mit in den Alltag zu nehmen…“

Seit ihrer ersten Yogastunde ist Dagmar begeistert von der Yogaphilosophie und wie Yoga die Psyche und den eigenen Körper verändert. Yoga, Meditation und Massage können heilen, den physischen Körper stärken, Emotionen besänftigen und die Gedanken beruhigen. Seit dem folgten diverse Yoga Teacher Trainings, aber auch Massage Ausbildungen. Dagmar unterrichtet neben Hatha, Yin und Vinyasa auch Yoga für Kinder, Dance Yoga, Aerial Yoga, Gong Meditation, Thai Massage und klassische Massage.

Lass auch du dich einmal vom Gong in andere Sphären beamen, entspanne vollkommen bei einer Massage oder lerne im Yoga Tuch zu fliegen… Neben dem Yoga ist Dagmar Mutter von drei Jungs (10, 13 und 15 Jahre), beschäftigt sich viel mit dem Thema Autismus und liebt es, durch die Welt zu reisen und in der Natur zu wandern!

Claudia Suermann

Yoga ist für mich „der Tanz von Atem und Bewegung, der den Geist klärt und das Herz weitet.“ Claudia studierte in Heidelberg Anglistik und Romanistik, bevor sie Anfang der 90-er Jahre mit Yoga in Berührung kam. Ihre 3-jährige Yoga-Ausbildung machte sie am Himalaya-Institut in Hamburg, danach folgten mehrere Jahre Weiterbildung in Viniyoga nach Desikachar. Mittlerweile ist der Yoga, den sie vermittelt, das Substrat verschiedener Einflüsse, die sie im Lauf der Jahre inspiriert haben. Aus dieser Erfahrung heraus entstanden 2003 und 2005 unter Claudias Regie zwei Yoga-DVDs mit dem Schauspieler Ralf Bauer, die mittlerweile zu den meist verkauften Yoga-DVDs auf dem deutschen Markt gehören. Ausser Yoga unterrichtet sie Pilates und Wirbelsäulengymnastik. Sie bietet mehrmals im Jahr ein Intensiv-Seminar Yoga und Meditation im Schweigen an.

Anita Burkhart-Röser

Yoga beutet für mich „einen spürbaren Freiraum, ein Aufblühen von kraftvoller Ruhe und entspannter Klarheit.“ Yoga begleitet Anitas Lebensweg seit über 30 Jahren und seit 1991 unterrichtet sie Yoga. Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin beinhaltete ein mehrjähriges Studium an der Yogaschule R. Sriram, gefolgt von einem bis heute andauernden Einzelunterricht und Supervisionen. Die Entwicklung von Achtsamkeit und der Mensch in seiner Einzigartigkeit stehen im Mittelpunkt ihrer Yogastunde, verschiedene Yogahaltungen/Bewegungsabfolgen werden im entspannten Atem praktiziert.  

In Meditationretreats mit Anita kann sich der Yogaweg vertiefen. Außerdem bietet sie Workshops zur Yogasutra an und begleitet Reisen zu den kulturellen und spirituellen Wurzeln in Indien.

Maria Eckstein

„Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele verbinden sich zur Symphonie des Lebens “ ( B.K.S. Iyengar )

Dieses Zitat beschreibt sehr gut, was Yoga für mich bedeutet. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit. Yoga ist ein Geschenk, das mich bei mir selbst ankommen lässt, mir neue Perspektiven eröffnet und mich zentriert.

Meine Yogalehrer Ausbildung durfte ich bei Christiane Wolff im Flowing Om erleben und befinde mich da zur Zeit in der Ayurveda Ausbildung. Mein Unterricht ist mal meditativer, mal herausfordernder, mal tänzerischer, aber immer mit fließenden Übergängen und fundiertem anatomischen Wissen.

Meine langjährige Tätigkeit als Physiotherapeutin bereichern mein Grundverständnis hinsichtlich Bewegung, Haltung und Körperwahrnehmung. Meine tiefe Verbundenheit zum Yoga und die Schwingungen einer Yogastunde mit anderen zu teilen, macht mir große Freude.

Sandra Courser

Yoga ist für mich ein magischer Mix aus Auszeit, Rückzug, Kraft tanken und zu sich selbst finden. Die wundervolle Vielfalt der Asanas, in eine Haltung bewusst einzutauchen, seinen Körper und Geist dabei im Moment wahrzunehmen.  Die Lenkung des Atems, die Konzentration auf das Jetzt, das zur Ruhe bringen des Geistes. Die allumfassende Philosophie des Yoga.  Es ist eine tiefe Liebe entstanden. Yoga hatte schon so oft versucht, in mein Leben zu treten. Aber noch bis vor ein paar Jahren, habe ich mehr aus zeitlichen Gründen meiner anderen Leidenschaft, dem Tanz, den Vorrang gegeben. Umso dankbarer bin ich dafür, dass Yoga jetzt so viel Raum in meinem Leben einnehmen kann.

Ich bin ausgebildete Yogalehrerin im klassichen Yoga und habe meine Ausbildung bei Vika Jagucanskyte im "Yoga Loft - The Yoga Institute Mannheim" absolviert. Derzeit befinde ich mich dort noch in der Weiterbildung.

Yoga unterrichten zu dürfen und so die Magie des Yogas zu übermitteln, erfüllt mich sehr und ich bin glücklich über jeden Schüler, der mit einem Lächeln aus der Stunde geht.

Christine Jungjohann

„Yoga ist nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Mit Yoga kann ich mich in meinem turbulenten Alltag wieder neu erden und in mir einen Zustand von „Einssein“ schaffen.“

Yoga kam in mein Leben, als mein Körper mich zwang innezuhalten und mich meiner Heilung und Gesunderhaltung zu widmen. Mit 30 Jahren erkrankte ich schwer und bekam die Chance vieles zu überdenken: Meinen Lebensstil, meine Selbstfürsorge, meine Werte und meine Vorstellung von einer Zukunft. In dieser Zeit lernte ich Yoga kennen und dadurch Ruhe in mir zu finden, im Hier und Jetzt zu sein, Festigkeit in mir zu spüren, meinen Körper achtsam wahrzunehmen, meinen Atem bewusst fließen zu lassen, mich stark und gleichzeitig offen und durchlässig zu fühlen und ein tiefes Vertrauen in das Leben.

2013 entschloss ich mich zur Yoga-Ausbildung bei Timo Wahl in Frankfurt. Zuvor arbeitete ich schon einige Jahre als Gymnasiallehrerin in den Fächern Sport und Biologie und konnte auf dieses Wissen gut aufbauen. Meine Liebe zur Bewegung hatte mich zu einem dynamisch-sportlichen Yogastil geführt, dem Vinyasa-Yoga, der mich bis heute in seiner Ganzheitlichkeit begeistert: Der Atem als Zentrum und Anker, der die kraftvollen Bewegungen des Körpers führt, dabei den Geist und das Gemüt beruhigt und nach den Yogastunden ein glücklich-entspannter-energetisierter Gesamtzustand.

Seit 2015 bin ich überglückliche Mama von Zwillingsmädchen und arbeite weiter hauptberuflich als Lehrerin in einem Heidelberger Gymnasium. Neben meiner eigenen Yogapraxis besuche ich so oft wie möglich Weiterbildungen mit der Ausrichtung auf die 500h Yogalehrerinnen Ausbildung. Yoga zu entdecken war und ist immer noch eines der größten Geschenke für mich, ich bin dankbar auf diesen Weg gekommen zu sein und ich freue mich, all diese Erfahrungen auch in meinen Yogastunden mit dir teilen zu dürfen.

Anne Karen Christensen

Anne Karen Christensen hat in Kopenhagen Sport studiert und arbeitet aktiv seit 20 Jahren im Fitness- und Gesundheitssport. Sie arbeitet sowohl in Hamburg als auch in Heidelberg mit Gruppen und  Einzelpersonen.

2005 hat sie beim DGI (Danish Gymnastics and Sport Association) ihre Pilatesausbildung absolviert und sich seitdem jährlich weiterqualifiziert. Ausserdem ist sie zertifizierte "Effekt Trainerin": diese Trendsportart aus Skandinavien ist ein gezieltes Muskel-und Ausdauertraining, das den Körper ins Gleichgewicht bringt. Seit 10 Jahren gibt sie Kurse mit dem von ihr entwickelten Konzept "Baby in Motion", ein Training für Mütter und Babies.

Roswitha Lange

Roswitha Lange ist Sportlehrerin und Krankengymnastin und hat als solche mehrere Jahre im klinischen Bereich des Rehazentrums Neckargemünd gearbeitet. Roswitha kam zunächst mit eigenen Rückenproblemen zu Claudia Suermann und hat selbst erfahren können, wie positiv sich Gymnastik auf Rücken, Körper und das allgemeine Wohlbefinden auswirken kann.

Seit 2001 gibt Roswitha selbst Kurse bei Yoga & Bewegung, hauptsächlich für Rückengymnastik. Sie möchte in ihren Kursen diejenigen ansprechen, die lange - vielleicht krankheitsbedingt - keine Gymnastik oder keinen Sport ausüben konnten und erst langsam wieder dorthin geführt werden möchten. Unabhängig vom Alter und der persönlichen Leistungsfähigkeit möchte sie auf sanfte und schonende Weise den Körper stärken, Körperhaltung, Körperwahrnehmung und Koordination verbessern, mehr Balance und Beweglichkeit vermitteln. Die Intensität der Übungen variiert und wird an die Möglichkeiten jedes Einzelnen angepaßt. Das Hauptziel ist: Freude an der Bewegung finden! 

Jobangebote

Um der Nachfrage an unseren Yogakursen gerecht zu bleiben, suchen wir Verstärkung für unser Team:

Yogalehrer/in gesucht!

Liebst und lebst Du Yoga? Du unterrichtest gerne Kundalini Yoga oder einen restorativen Stil (Yin Yoga, Relax Yoga, Restorative Yoga)? Du hast vielleicht sogar Erfahrung mit Yoga im Yoga Tuch? Dann bieten wir Dir die Möglichkeit als Vertretung oder in einem eigenen Kurs deine Leidenschaft weiter zu geben. Melde Dich per E-Mail an info@yoga-bewegung.de mit Deinen Kontaktdaten. Alles Weitere besprechen wir persönlich.